Home Kuppelbau Instrumentarium Astrobilder Verkauf Publikationen Impressum Über
    Sternwarte  “Dreamstar”             
Planung und Vorbereitung Unterbau die Kuppel Innenraum Kuppelantrieb
                             erster Schritt: Anbringung Befestigung für Oberfräse und später für Antriebsmotor. Die Aluplatte dient zur Aufnahme der Oberfräse. Material: Flachstahl 60 x 15 mm, 1 m lang
Kuppelantrieb
von der Webseite http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/ubbthreads.php/topics/1103852/Bau_eines_Kuppelantriebes inspiriert, versuche ich den Kuppelantrieb jetzt auch in Eigenbau. Vielen Dank an Henri !!
alles gut eingepackt
nach den Fräsarbeiten ....sieht weihnachtlich aus ;-))
Einbau der Antriebskette mit ca. 1200 Schraubenn
März 2016: Der Kuppelantrieb läuft !!
Bilder vergrößern durch anklicken
Sternwartensteuerung ScopeDome USB Card Vers. 2.1 mit Frequenzumrichter  (links) von LS Industrial Systems SV004iE5-1C
          komplette Antriebstechnik auf ein Blick:       <<<<< Kettenrad         <<<< HomeSensor              <<<<< Halterung mit Druckfedern       <<<<< DomeSensor       <<<<< Antriebskupplung       <<<<< Drehstrommotor   <<<<<<< Fernsteuerung
Kuppelsteuerung ScopeDome >>>>>>>>>>>>> Frequenzumrichter >>>>
  <<<<<<<<<<<
Ein herzliches Dankeschön an Patrick Schürkötter für die Planung, für die Beschaffung der Einzelteile und Zusammenbau des Kuppelantriebes.
Stirnradgetriebe mit Drehstrommotor, KEB, G13A, 0,25kW, 19U/min, 125 Nm
Notschalter >>>>>>>>>>>>>>>>>>
Kuppelantrieb